Ignoranz am Telefon

Die Ignoranz ist ein Bereich für sich und nicht für jeden geeignet. Am ehesten weiss das wohl 090677. Er ist Spezialist darin, leider mit gezügeltem Durchhaltevermögen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Glaubt nicht, dass ich nicht höre was vor sich geht. Wenn ich möchte, höre ich alles. Aber das ist natürlich wie vieles abhängig von meiner Laune. Wenn die gut ist, werdet Ihr das schon merken.

Was Ihr bei der Ignoranz zu erwarten habt? Nichts natürlich. Lach. Das wäre ja noch schöner. Ihr seid nur die kleinen Zöglinge, die dankbar sind, dass ich als Eure Herrin überhaupt das Telefon abgenommen habe. Wer glaubt, er kann mich herausfordern, der muss mit einer Strafe rechnen. Die wird natürlich nicht angenehm, aber das ist auch nicht der Sinn einer Strafe, Freude zu bringen.

Wenn Du Dich jetzt bereit fühlst, für die Ignoranz, darfst Du gerne zu meiner Online Zeit anrufen und darum bitten ignoriert zu werden.

Info zur Abwesenheit

Der Blog ist mittlerweile wirklich fällig, daher informiere ich meine Sklaven jetzt mal. Da sich bei mir privat einiges verändert hat, bin ich leider nicht mehr so oft online. Heisst im Klartext, Ganztägig ist meine Verfügbarkeit nur noch Sonntags (wenn nicht, gibt es dazu eine Info), Samstags Abends in aller Regel und in der Woche leider nur noch selten. Es besteht aber grundlegend die Möglichkeit, in der Woche in den früheren Abendstunden Termine zu machen, damit meine ich zwischen 19 und 21 Uhr.

Verloren gehe ich Euch nicht, ich bin eben nur nicht mehr in dem Ausmaße online, wie ich es zuvor war. Also schreibt mir einfach eine E-Mail wenn Ihr Fragen habt zu Terminen, da findet sich dann sicher eine Möglichkeit.

Der Stiefel und sein Diener

Für einen Schuhfetischisten gibt es nichts schöneres als einen sexy Stiefel, natürlich am Besten, wenn von einer sexy Frau getragen wird. Es gibt so viele unterschiedliche Stiefel, dass die Auswahl wirklich vielfältig ist. Gregor ist einer meiner Stiefel-Sklaven und er liebt es wenn sie aus weichem Leder sind, anschmiegsam und natürlich gut riechen. Ein gemischter Duft aus Leder, Nylon und Fuss-Schweiß lässt Ihn fast durchdrehen.

Das kennen sicherlich noch andere von Euch und es ist wirklich nicht leicht, den passenden Stiefel zu finden. Ist er aber erst einmal gefunden, macht es doppelt so viel Spass mit Ihm zu „spielen“.

Ich persönlich mag am liebsten schmale Absätze, kniehohe Schäfte und die Farben schwarz und rot. Ich habe vor in absehbarer Zeit mal einen Blog mit meinen Lieblingsschuhen zu veröffentlichen. Ich bin sehr gespannt, welches Paar Ihr bevorzugt. Dazu könnt Ihr mir natürlich gerne eine E-Mail schreiben. Für Dich Gregor, ist bald wieder Stiefeltag. Also spute Dich und denk daran – NICHT SABBERN! Lach.

Verdrängte Cuckold Sehnsucht

Als Andi mir schrieb, wusste ich nicht so wirklich, was ich damit anfangen sollte. Mir war nicht klar, auf was er hinaus wollte. Das änderte sich aber, als er mich dann anrief. Seine Verlobte treibt es mit einem Farbigen, der sehr gut „bestückt“ ist. Ihr gefällt es, Ihm eigentlich auch, wie ich aber erst nach langem Gerede raus bekam. Dennoch hat er Angst, dass Sie Ihn nicht mehr als Mann wahr nimmt und er seinen „Status“ verliert.

Nur mal so nebenbei, der ist eh schon verloren, weil der andere Ihr im Bett natürlich viel mehr Männlichkeit zu bieten hat. Somit wäre es doch ratsam, wenn er sich endlich auf das für Ihn vorgesehene Cuckold Niveau einliesse, seht Ihr das nicht auch so!? Eben das habe ich Ihm geraten. Er wollte Ihr dann eine „entweder-oder“ Antwort abringen. Das wird Ihn aber nicht weiter bringen, weil…..

….sie sich mit Sicherheit für den Lover entscheiden wird. Hallo wer gibt sowas schon auf, für jemanden der es im Bett nicht bringt? Jedenfalls keine vernünftige Frau. Nun möchte er es mit dem Cuckold Dasein versuchen und mich auf dem Laufenden halten. Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde davon berichten.

Mind Fuck

Joe war wieder süchtig danach, was mich ehrlich gesagt nicht verwundert. Es ist ja Sinn der Sache, dass ein Mind Fuck irgendwie süchtig macht. Er liebt es, wenn er meiner ruhigen und gleichmässigen Stimme lauschen kann, die immer tiefer und tiefer in sein Hirn eindringt. Wenn er das Schnippen hört, weiss er was zu tun ist, nämlich zu gehorchen.

Wer sich einem Mind Fuck hingeben möchte, der sollte wissen dass er Süchtig danach werden kann. Immer wieder dieses Gefühl der Gehorsamkeit und Ergebenheit zu spüren, das ist es, was selbigen ausmacht. So ist es nicht verwunderlich, dass Joe sich immer wieder meldet und sich so sehr danach sehnt, mich zu hören.

Wenn Du Mutig genug bist und eben dieses Gefühl nachvollziehen möchtest, darfst Du Dich gerne melden.

CBT – das tat ja weh

Wenn jemand anruft und mir sagt, dass er unbedingt eine CBT Session wolle und auch schon Dinge vorbereitet hat, gehe ich gewöhnlich in der Annahme, dass derjenige schon Erfahrungen damit gesammelt hat. Wie ich feststellen musste, ist dies nicht immer der Fall. So begann die Session mit einer milden Variante von „Eier-Klatschern“. Kurz darauf kam der Kommentar „Das tat ja weh!“. Ach was!? Ist ja nicht zu fassen. Die erste CBT Session mit Schmerzen!?

Nach einigen Fragen war dann schnell klar, dass er eigentlich ein kleines Weichei war, das nur verbale Erniedrigung brauchte und kein Stückchen mehr. Daher ist es immer wichtig, dass ich vorab Fragen stelle und wissen möchte, was genau Ihr Euch vorstellt. Denn das was gesagt wird, ist oftmals etwas konträr zu dem was wirklich gewünscht wird. Am Ende sollten Euch die 2 Minuten die für die Fragen nötig sind auch nicht schmerzen. Sonst kommt der Schmerz im Anschluss auf andere Weise wie Ihr lesen könnt…..

Zum Jahrestag der Lady

Alle Jahre wieder, kommt der Jahrestag an dem der Sklave zum ersten Mal bei mir, seiner Lady angerufen hat. Das ist bei allen Sklaven so, aber vor einigen Tagen habe ich eine angenehme Überraschung erlebt. Da bekam ich ein hübsches Geschenk um mir die Demut und die Ergebenheit zu zeigen und natürlich, dass er so froh ist, mir in meinem Sklavenstall dienen zu dürfen.

Da war ich überrascht und natürlich habe ich mich gefreut, dass der Sklavenwurm nicht vergessen hat, wann sein wahres Leben als demütiger Sklave begonnen hat. Ich habe eine schöne Uhr von JC bekommen und ab sofort weiss ich noch genauer, wann Du kleiner Diener unpünktlich zu der Session antrittst. Am Ende hast Du mit dem Geschenk noch dafür gesorgt, dass ich die Schraube noch enger ziehe.

Vielleicht erweist mir ja noch der ein oder andere Sklave die Ehre und erinnert sich an unseren Jahrestag. Ich bin gespannt ob Ihr Euch ein Beispiel daran genommen habt.

Brain Fuck

Wie ich es liebe, mich ganz langsam in das kleine und demütige Sklavenhirn zu bohren und dann die Brain Fuck Spiele beginnen zu lassen. Bis zur totalen Hörigkeit ficke ich das Sklavenhirn mit meiner Stimme und dabei werde ich immer leiser und immer ruhiger, damit sich das Sklavenstück auch anstrengen muss mich zu hören und vor allem mir brav und ergeben zu gehorchen. Nach kurzer Zeit schon bettelt das Sklavenstück darum, dass ich sein Hirn ficke.

Nichts lieber als das, denn unter dem Motto „diene, gehorche, krieche“ werde ich immer tiefer und tiefer in die Gehirnzellen vordringen, bis es nicht mehr ohne meine Stimme geht. Dabei ist es unrelevant, was Du willst, wenn Du mich anrufst. Wichtig ist immer nur, was ich möchte und ich will bis tief in Dein Gehirn vordringen, mich dort breit machen und am Ende dafür Sorgen, dass Du immer und immer wieder an mich denken musst.

Bist Du bereit für den ultimativen Brain Fuck und bringst Du genug Demut und Ausdauer mit? Dann darfst Du Dich melden und Dich brav meinem Brain Fuck hingeben.

Lacksklave

Wenn er unbedingt in den Blog möchte, dann gewähre ich Ihm diesen Wunsch, weil er brav war und tat wie ich Ihm befohlen habe. So rief er an, schon brav in sein Lack Outfit geschlüpft und bat um Erziehung. Bereitgelegt hatte er einige Utensilien und am liebsten mag ich natürlich die Gerte. Die sollte er dann auch alsbald zu spüren bekommen. Also den Schritt öffnen und einige Hiebe unter seine Lackeier. Somit sollte ein Lacksklave sofort wissen wo er steht oder sollte ich besser sagen kriecht. :D

Gehorsam folgte er allen Anweisungen, von den Nippelklammern, über die Gerte, bis hin zum Lackwichsen mit seiner Hose. So mag ich die Sklaven am liebsten, brav, gehorsam, gefügig und demütig. Für das nächste Mal solltest Du versuchen ein paar Lackstiefel zu organisieren, denn die gehören zu den Utensilien eines jeden Lacksklaven und Lackfetischisten.

CBT Schmerz

Der Schmerz muss nicht immer was unangenehmes sein. Manchmal bringt es Lust, Erfüllung und Spass. So gibt es auch das ein oder andere Utensil in natürlicher Variante, was ich nur allzu gerne benutze. Dazu gehört unter anderem auch der gesunde Ingwer :D Wer als CBT Sklave den wahren Schmerz fühlen will, wird von mir die entsprechenden Utensilien genannt bekommen, die er für unser Telefonat bereit halten soll.

Je nach Jahreszeit kann es auch mal die Brennessel sein oder auch eine Eukalyptus Salbe. Schmerz kennt natürlich eine individuelle Grenze, daher werde ich vorab genau klären, wie erfahren Du als Sklave bist und eine entsprechende Zusammenstellung vornehmen.

Bist Du nun bereit für den Lustschmerz und den Spass? Dann melde Dich und ich sage Dir welche Utensilien Du brauchst. Du kannst mich natürlich auch via Mail anschreiben mit Infos welche Vorkenntnis Du hast, dann erhälst Du von mir eine Rückmail wie es weiter geht.

1 2 3 4 5 81 82